Leistungen im Überblick
  • Beseitigung von Klein- und Bordsteinschäden
  • Abdichten von mehrteiligen Felgen
  • Hochglanzpolieren
  • Lackieren
  • Pulverbeschichten
  • Wassertransferdruck
  • Reinigung mit Trockeneis
  • Reifenservice
  • Einlagerung
  • An- und Verkauf

Reparieren

Der wohl bekannteste Schaden bei Alufelgen ist der Bordsteinschaden. Das Außenhorn der Felge, das nicht vom Reifen abgedeckt wird, wird hierbei durch den Kontakt mit dem Randstein beschädigt. Häufig treten auch Steinschlagschäden am Außenbett oder Felgenstern auf. In allen Fällen wird die schützende Haut der Alufelge, die Lackierung oder Beschichtung, beschädigt. An der nun unversiegelten Schadstelle beginnt das Aluminium durch die Umwelteinflüsse zu oxidieren. Die Oxidation unterwandert den Lack, der sich großflächig zu lösen beginnt. Hier ist ein schnelles Handeln gefragt.

Bei Kleinst- und Bordsteinschäden wird nach einer gründlichen Reinigung der Alufelge die Schadstelle begutachtet. Nach der Wahl des geeigneten Reparaturmittels wird der Schaden behoben, die Felge anschließend neu gewuchtet. Deformationen an einteiligen Felgen können nicht repariert werden, hier hilft nur der Austausch der Felge.

Mehrteilige Felgen weisen den Vorteil auf, daß bei Schäden an der Felge einzelne Komponenten getauscht werden können. So kann nach einem heftigen Borsteinrutscher das verformte Außenbett getauscht und die Felge neu abgedichtet werden.

Linkes Bild zeigt den Anlieferungszustand mit Bordsteinschäden am Felgenhorn, rechts nach der Reparatur durch den Felgenheiler.

Linkes Bild zeigt den Anlieferungszustand mit Klarlackunterwanderungen, rechts nach der Reparatur durch den Felgenheiler.

Linkes Bild zeigt den Anlieferungszustand mit Bordsteinschäden und starken Lackablösungen, rechts nach der Reparatur durch den Felgenheiler.

Kommen sie bei Felgenschäden zu uns. Wir beraten sie ausführlich über die Reparaturmöglichkeiten und unterbreiten ihnen ein faires Angebot.